Am Mittwoch, 16. Dezember, ereignete sich auf der Geissburgstrasse in Willisau eine Kollision zwischen einem Auto und einer Fussgängerin. Die Frau verstarb.
Ballwil komplett
Polizisten der Kantonspolizei Luzern. - Keystone

Am Mittwoch, kurz vor 07.30 Uhr, fuhr eine 49-jährige Autofahrerin in Willisau vom Zehntenplatz her Richtung Geissburgstrasse und beabsichtigte nach links, in die Schlossstrasse abzubiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer Fussgängerin. Die 71-jährige Fussgängerin erlitt dabei derart schwere Verletzungen, dass sie auf der Unfallstelle verstarb.

Die Geissburgstrasse war für über drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst 144, die Feuerwehr Willisau-Gettnau, das Amtsoffizium und die Notfallseelsorge/Careteam Luzern. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr