Wie die Gemeinde Zuzwil SG schreibt, wird am 24. September 2022 die 125-Jahre-Jubiläumsfeier des Viehzuchtvereins Wil und Umgebung nachgeholt.
Blick auf die Gemeinde Zuzwil (SG).
Blick auf die Gemeinde Zuzwil (SG). - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Im 2021 feierte der Viehzuchtverein Wil und Umgebung sein 125-jähriges Bestehen. Das Fest mit einer Jubiläumsviehschau wird nun am 24. September 2022 beim Schützenhaus Zuzwil nachgeholt. Diese findet nicht nur an einem anderen Ort als üblich statt, sie ist auch grösser.

Viehschauen finden nach der Alpsaison in den Dörfern statt. Einige Bauern fahren sennisch auf. Das heisst, die Begleiter der Tiere tragen ihre traditionellen Trachten, und die Reihenfolge von Mensch und Tier ist sauber festgelegt. Die Bauern treiben ihre Kühe, Rinder und Kälber auf den Schauplatz.

Der Eingang ist durch einen kunstvoll geschmückten Bogen geprägt. Auf dem Gelände binden fleissige Helfer die Kühe in langen Reihen nach vorgegebenen Kategorien an. Danach folgt das Stellen: Die Experten beurteilen die Tiere nach Schönheit und Leistung und positionieren sie in der entsprechenden Reihenfolge.

Die Viehschau ist aber bei Weitem nicht nur ein Zuchtvergleich unter den Tierhaltern der Region, der lediglich aus der Präsentation und Prämierung der schönsten und leistungsfähigsten Tiere besteht. Eine Toggenburger Viehschau ist ein traditioneller bäuerlicher Anlass, der seit dem 19. Jahrhundert fester Bestandteil der regionalen Kultur ist und ursprünglich der Förderung der eigenen Zucht diente.

So viele Tiere wie seit Jahren nicht mehr angemeldet

Für die Jubiläumsviehschau in 2022 sind 330 Tiere von 17 Landwirten angemeldet. «So viele Tiere wie seit Jahren nicht mehr», sagt der OK-Präsident Armin Granwehr. Er wünscht sich, dass nicht nur viele Tiere, sondern auch viele Besucher auf dem Schaugelände auf dem Loberg sein werden: «Wir Bauern sind stolz auf unser Vieh und zeigen dieses gerne der gesamten Bevölkerung. Alle sind zur Viehschau und am Abend zur Alpengaudi Party willkommen.»

Mehr zum Thema:

Zuzwil (SG) Bauern