Wie die Gemeinde Wil SG mitteilt, müssen beim Stadtweier und auf der Weierwise entlang des Krebsbaches aus Sicherheitsgründen mehrere Bäume gefällt werden.
Stadtweiher mit Blick auf die Altstadt Wil (SG).
Stadtweiher mit Blick auf die Altstadt Wil (SG). - Nau.ch / Simone Imhof

Das Eschentriebsterben, eine durch einen Pilz verursachte Krankheit, setzt den Bäumen seit Jahren zu. Deshalb werden die Bäume jährlich auf ihre Sicherheit überprüft. Nach einer sorgfältigen Begutachtung der Bäume finden ab Montag, 21. März 2022, während voraussichtlich zwei Tagen Fällungen durch den Revierförster statt.

Beim Stadtweier müssen sechs Eschen und zwei Fichten gefällt werden. Auf der Weierwiese werden sieben Eschen und eine Birke gefällt. Die geschützten Baumgruppen werden durch natürlich nachwachsenden Ersatz erhalten.

Aufgrund des schwierigen Geländes sind die Forstarbeiten aufwendig und gefährlich. Passantinnen und Passanten werden gebeten, Absperrungen vor Ort unbedingt zu beachten und die Weisungen der Forstmitarbeitenden zu befolgen.