Ziel ist es, die digitalen Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltungen zu fördern und den Einwohnern einen ausgebauten Service Public zu bieten.
Digitalisierung
Computertastatur - AFP/Archiv

Die Gemeinde Gossau ZH unterstützt den sogenannten «Blue Deal – Erweiterung von egovpartner», ein Gemeinschaftsprojekt der kantonalzürcherischen Städte und Gemeinden und dem Kanton Zürich. Ziel ist es, die digitalen Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltungen zu fördern und den Einwohnern einen ausgebauten Service Public zu bieten.

Mit dem «Blue Deal» ist die Erneuerung und Weiterentwicklung der Zusammenarbeitsorganisation eogvpartner gemeint – einem partnerschaftlichen Netzwerk von Gemeinden, Städten und dem Kanton, um die Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltungen durchgängig zu digitalisieren. Damit dies gelingt, müssen die Ressourcen gebündelt und sinnvoll eingesetzt werden.

Egovpartner als offenes Innovationssystem

Egovpartner beschleunigt die Digitalisierung und digitale Transformation und fördert nutzerorientierte und effiziente digitale Verwaltungsprozesse und Dienstleistungen für die Einwohner sowie für Unternehmen. Das Netzwerk trägt so zur Lebens-, Arbeits- und Standortqualität auf dem Gebiet des Kantons Zürich bei.

Gemeinden, Städte und Kanton definieren gemeinsam die strategischen Handlungsfelder. Sie planen und steuern ein Projektportfolio nach gemeinsam vereinbarten Prinzipien und sichern die Koordination bei der partnerschaftlich finanzierten Projektumsetzung.

Egovpartner sieht sich als offenes Innovationssystem. Dieses ermöglicht den gegenseitigen Wissensaustausch sowie die Weiterentwicklung von Digital-Kompetenzen in den öffentlichen Verwaltungen.

Digitalisierung gemeinsam vorantreiben

Die Finanzierung von egovpartner erfolgt paritätisch: Gemeinden und Kanton zahlen je 1.30 Franken pro Einwohner und Jahr. Mit diesem Betrag von gesamthaft 2.60 Franken pro Einwohner und Jahr soll die Digitalisierung des Service Public im Kanton Zürich gemeinsam vorangetrieben werden.

Der Regierungsrat hat bereits beschlossen, sich der Organisation anzuschliessen und dem Kantonsrat einen entsprechenden Kreditantrag unterbreitet. Nun ist es an den Gemeinden und Städten, ihrerseits ebenfalls – durch eine Unterstützung von egovpartner – ihren Beitrag für den digitalen Fortschritt im Kanton Zürich zu leisten und diesen zu ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Digitalisierung Service Public Franken