Zusammen mit catch-e werden mehrtägige Probefahrten mit E-Fahrzeugen angeboten. In Weinfelden kann vom 25. Oktober bis zum 5. November 2021 getestet werden.
Elektroauto-Symbol
Elektroauto-Symbol - dpa/AFP/Archiv

Wie die Gemeinde Weinfelden berichtet, kann sieben Städten, verteilt auf den ganzen Kanton, die Thurgauer Bevölkerung die Elektromobilität erproben. Zusammen mit catch-e werden mehrtägige Probefahrten angeboten. In Weinfelden kann von 25.Oktober bis 5. noveember 2021 getestet werden.

Der Elektromotor wird zukünftig die vorherrschende Antriebsart für Personenwagen sein. Darin sind sich die Hersteller und die Politik einig. Zahlreiche Thurgauer Einwohner haben sich von den Vorteilen der Elektromobilität bereits überzeugen lassen und sind elektrisch unterwegs.

So hat der Kanton Thurgau bei den Neueinlösungen den schweizweit höchsten Anteil an reinen Elektrofahrzeugen. Um die ambitionierten Klimaziele zu erreichen, muss der Anteil von Fahrzeugen mit CO2-neutralen Antrieben jedoch weiter erhöht werden.

Elektrofahrzeuge ausgiebig testen

Der Kanton Thurgau hat die Chancen der Elektromobilität früh erkannt und in den vergangenen Jahren zahlreiche Massnahmen zur Nutzung dieser Chancen umgesetzt. Dies sind beispielsweise die zeitlich begrenzte Umstiegsprämie, die Förderung von Ladeinfrastruktur in Mehrfamilienhäusern oder die Anpassung der Beschaffungsrichtlinie für Motorfahrzeuge.

Die Sensibilisierung der Bevölkerung ist eine der wichtigsten Massnahmen. Deshalb bieten sieben Städte in Zusammenarbeit mit dem Kanton die Gelegenheit, Elektrofahrzeuge ausgiebig zu testen und zu vergleichen.

In Kreuzlingen, Steckborn, Diessenhofen, Weinfelden, Arbon, Bischofszell und Frauenfeld kann das neue Fahrgefühl von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen am eigenen Leibe erfahren werden. Einzigartig ist dabei, dass die Probefahrten mehrere Tage dauern und somit der tägliche Einsatz real erprobt werden kann.

Attraktive Flotte von lokalen Garagisten

Dieses Angebot steht allen Einwohnern des Kantons Thurgau offen, sofern sie im Besitz eines gültigen Fahrausweises sind. Die Fahrzeuge werden von lokalen Garagisten zur Verfügung gestellt. Zur Auswahl steht eine breite Palette von Elektrofahrzeugen.

Modelle vom Kleinwagen bis zu Fahrzeugen im Luxussegment können getestet und verglichen werden. Die kostenlosen Testfahrten müssen zwingend vorgängig über die Webseite www.catch-e.ch/probefahrten-thurgau gebucht werden.

Weitere Informationen und die genauen Standorte sind ebenfalls auf der Webseite zu finden. Pro Person dürfen maximal drei Fahrzeuge verglichen werden. Während der gesamten Aktion stehen den Interessierten vor Ort die Elektromobilitätsspezialisten von Catch-E für Fragen zur Verfügung.