Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Donnerstagabend, 30. Dezember, in Ottoberg einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.
ertrinken
Ein Auto der Kantonspolizei Thurgau. - Keystone

Kurz vor 18 Uhr war der 48-jährige Autofahrer auf der Feldhofstrasse von Amlikon kommend in Richtung Feldhofkreisel unterwegs. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab er an, dass er einem Tier auf der Fahrbahn habe ausweichen müssen.

Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam im Wiesland zum Stillstand. Beim Unfall wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden von einigen Hundert Franken.

Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,9 mg/l. Der Führerausweis des Deutschen wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken