Am Dienstag brannte in einer Werkstatt in Heldswil TG ein Auto. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.
feuerwehr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr. (Symbolbild) - Keystone

Am Dienstag kam es in Heldswil zu einem Brand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau führte ein 54-Jähriger kurz nach 10 Uhr Trennarbeiten an einem Auto in einer Werkstatt an der Höhenstrasse aus.

Dabei geriet das Fahrzeug infolge Funkenflug in Brand. Der Mann konnte das Feuer vor dem Eintreffen der Feuerwehr Felsenholz löschen. Beim Brand wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Franken Feuer