Wie die Gemeinde Amlikon-Bissegg berichtet, können die gebrauchten Christbäume ab 17. Januar bis 13. Februar 2022 tagsüber kostenlos abgeben werden.
Ein Weihnachtsbaumzüchter läuft mit einer Nordmann-Tanne auf der Schulter über seinen Hof.
Christbaum. (Symbolbild) - dpa

Alle Jahre wieder, wenn die Kerzen erloschen sind, das grosse Fest zu Ende ist und der Christbaum damit seine Aufgabe erfüllt hat, stellt sich die Frage nach der Entsorgung. Der Gemeinderat hat beschlossen, versuchsweise eine Sammlung gebrauchter Christbäume durchzuführen.

Der Forst stellt Sammelbehälter an der Sammelstelle Flugplatzstrasse/ Werkhalle (Gemeindeverwaltung) zur Verfügung, wo die Einwohner ihre gebrauchten Christbäume ab 17. Januar bis 13. Februar 2022 tagsüber kostenlos abgeben können. Der Sammelbehälter wird bereitstehen und beschildert sein.

Baum komplett abschmücken

Bürger sollten daran denken, den Baum vorher komplett abzuschmücken, um den Kompost nicht mit Schadstoff en zu belasten. Durch Lametta, Engelshaar, Girlanden etc. werden Kunststoffanteile in den Kompost eingebracht.

Beschädigte Christbaumkugeln gehören in den Kehricht und keinesfalls ins Altglas.