Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Autos entstand am Samstagvormittag in Berg Sachschaden. Ein Autofahrer war alkoholisiert. Die Polizei sucht Zeugen.
Schlatt TG
Kantonspolizei Thurgau. - Kantonspolizei Thurgau

Gegen 8.10 Uhr war ein 65-jähriger Autofahrer auf Hauptstrasse von Mauren her in Richtung Berg unterwegs. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab er an, dass er in der Bahnunterführung vom nachfolgenden Auto überholt wurde und dessen Lenker unmittelbar nach dem Einspuren vor ihm stark abbremste.

Bei der Auffahrkollision wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Weil die Atemalkoholprobe beim 41-jährigen Deutschen den Wert von 0,88 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes abgenommen.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfall oder zur Fahrweise der beiden Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 058 345 25 00 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Verkehrsunfall Sachschaden Franken