Aus beruflichen Gründen hat der Gemeinderat von Hölstein, Patrick Hofer, den Rücktritt bekanntgegeben. Es folgt eine Ersatzwahl.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Der Gemeinderat von Hölstein, Patrick Hofer, 49, parteilos, hat unverhofft seinen Rücktritt erklärt. Berufliche Gründe sind dafür ausschlaggebend.

Die stark angestiegene Belastung am Arbeitsplatz hat für ihn ein Ausmass angenommen, welches es ihm nicht mehr ermöglicht, das Gemeinderatsamt mit gutem Gewissen weiterzuführen.

Zudem bleibt für Familie und Hobbies kaum mehr Zeit. Der Rücktritt erfolgt bereits in drei Monaten per 31. August. Er wird dann rund fünf Jahre dem Hölsteiner Gemeinderat angehört haben.

Termine für die Ersatzwahl in den Gemeinderat

Der Rücktritt von Gemeinderat Patrick Hofer löst eine Ersatzwahl in den Gemeinderat aus. Die Ersatzwahl in den Gemeinderat ist auf Sonntag, 26. September angesetzt, wenn gleichzeitig eidgenössische Abstimmungen stattfinden.

Bei Ersatzwahlen in den Gemeinderat ist eine stille Wahl möglich. Der Anmeldetermin (48 Tage vorher) fällt auf Montag, 9. August, 17.00 Uhr.

Formulare für einen Wahlvorschlag können bei der Gemeindeverwaltung bezogen oder von der Homepage des Kantons unter www.bl.ch/wahlen heruntergeladen werden. Ausgefüllte Anmeldeunterlagen nimmt die Gemeindeverwaltung entgegen.

Sofern bis zum Termin nur eine einzige Kandidatur besteht, kommt eine stille Wahl zustande.

Andernfalls findet die angekündigte Urnenwahl am 26. September statt. Sofern von den dann zur Wahl stehenden Kandidierenden das absolute Mehr nicht erreicht wird, besteht eine weitere Frist für eine stille Wahl innerhalb von acht Tagen.

Andernfalls findet am Sonntag, 28. November der offizielle zweite Wahlgang statt, an dem dann das relative Mehr massgebend ist.