An der Gemeindeversammlung am 26. September 2021 in Greifensee wird die Urnenabstimmung über die Überarbeitung der Gemeindeordnung bestimmen.
Urnenabstimmung
Urnenabstimmung. - Keystone

Die Überarbeitung der Gemeindeordnung ist notwendig, um die «Verfassung» der Gemeinde Greifensee mit dem neuen Gemeindegesetz des Kantons Zürich in Einklang zu bringen, welches seit dem 1. Januar 2018 in Kraft ist. Das Gemeindegesetz setzt dafür eine Übergangsfrist bis 31. Dezember 2021. Die neue Gemeindeordnung orientiert sich an der Vorlage des Kantons Zürich und nutzt den gesetzlich vorgesehenen Handlungsspielraum, um ein effizientes und zeitgemässes Handeln der Behörden und der Verwaltung zu ermöglichen.

Es sind nur wenige wesentliche Änderungen gegenüber der bisherigen Gemeindeordnung vorgesehen. Der an der vorberatenden Gemeindeversammlung ergänzte Artikel 4 verpflichtet die Gemeinde dazu, ihr Handeln nach nachhaltigen Grundsätzen auszurichten. Der Gemeinderat unterbreitet den Stimmberechtigten diese veränderte Fassung der neuen Gemeindeordnung zur Abstimmung an der Urne am 26. September 2021.

Mehr zum Thema:

Abstimmung