Wie die Gemeinde Kaltbrunn berichtet, hat die Thomann AG ihre Kandidatur für die Ansiedlung im Arbeitsgebiet Neufeld zurückgezogen.
Blick auf Kaltbrunn in der Gemeinde Kaltbrunn im Kanton St. Gallen.
Blick auf Kaltbrunn in der Gemeinde Kaltbrunn im Kanton St. Gallen. - Nau.ch / Simone Imhof

Die Gemeinde Kaltbrunn hat in der September-Ausgabe 2021 des Mitteilungsblatts die Liste der anzusiedelnden Unternehmungen für das Arbeitsgebiet Neufeld veröffentlicht. Die grösste Bewerberin die Thomann AG hat ihre Kandidatur zurückgezogen und sich aufgrund der günstigeren Verkehrsanbindung für eine Ansiedlung im Industriegebiet Neuhaus in Eschenbach entschieden. Für die Thomann AG war das Neufeld einer von drei möglichen Neubau-Standorten.

Der Entscheid sei dem Verwaltungsrat schwer gefallen, dieser habe sich dann aber aus langfristigen Überlegungen und aufgrund seiner Firmenphilosophie «man will nicht anderen die Planung erschweren, den Platz blockieren oder es unnötig in die Länge ziehen» für einen Rückzug entschieden. Somit verbleiben noch vier Unternehmungen im Verfahren: Diese sind die EBT swiss engineering AG in Neuhaus, die eMDe Blechfabrik AG in Kaltbrunn, die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG St. Gallen und die WKK Kaltbrunn AG.

Frei werdende Flächen werden neu verteilt

Der Rückzug der Thomann AG hat Auswirkungen auf die zugewiesenen Flächen. Der Gemeinderat hat entschieden, die frei werdende Fläche teilweise auf die übrigen Unternehmungen aufzuteilen und teilweise als Reservefläche für einen späteren Verkauf zu nutzen. Mit Ausnahme des Parzellierungsplanes bleiben die übrigen Bedingungen für das Vergabeverfahren unverändert.

Im April 2022 stimmen die Bürger über das Verkaufsgeschäft ab

Der Verkauf der Grundstücke liegt gemäss Gemeindeordnung ab 2 Millionen Franken je Fall in der Kompetenz der Bürgerschaft. Der Gemeinderat wird der Bürgerschaft das Verkaufsgeschäft im April 2022 zur Genehmigung unterbreiten. Das ausführliche Gutachten wird den Stimmberechtigten im März 2022 zusammen mit der Broschüre zur Jahresrechnung 2021 und zum Budget 2022 zugestellt.

Mehr zum Thema:

Verwaltungsrat Franken Verkauf Kaltbrunn