Der Nachhaltigkeitspreis ist mit 10'000 Franken dotiert und würdigt herausragende Leistungen der Bevölkerung in den Bereichen Nachhaltigkeit, Energie und Klima.
Stadtpark Uster – Uster.
Stadtpark Uster – Uster. - Nau.ch/ManuelWalser
Ad

Wie die Gemeinde Uster mitteilt, verleiht der Stadtrat erstmalig den «Nachhaltigkeitspreis der Stadt Uster». Mit dem Preisgeld von 10'000 Franken würdigt er ausserordentliche Leistungen und Tätigkeiten von Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen und Organisationen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Energie und Klima. Die Würdigung erfolgt auf Grund eines konkreten Projektes, Produktes oder bisheriger Leistungen.

Bis zum 30. November 2022 können der Leistungsgruppe Umwelt Vorschläge für mögliche Preisträger eingereicht werden. Die öffentliche Preisverleihung findet im Frühling 2023 statt.

Massnahmenplan Klima als Basis

Die nominierten Leistungen sollen sich an den Bereichen des Massnahmenplans Klima orientieren. Die Stadt Uster ist sich der Bedeutung des Klimawandels und seiner Auswirkungen bewusst. Sie will den Energieverbrauch reduzieren, das Ausmass des Klimawandels einschränken und zusammen mit dem Bund und dem Kanton das Ziel «Netto Null» bis 2050 verfolgen.

Der 2021 vom Stadtrat verabschiedete Massnahmenplan zeigt auf, was in der Stadt Uster in den kommenden Jahren diesbezüglich umgesetzt werden soll.

Meldeschluss für Nominationen ist der 30. November 2022

Vorschläge aus der Bevölkerung können bis am 30. November 2022 an die Stadt Uster, Leistungsgruppe Umwelt per Schreiben oder E-Mail übermittelt werden. Weitere Informationen finden sich auf der Gemeindewebseite.

Mehr zum Thema:

Franken Energie Umwelt