Velofahrer können die Stadt Uster mittels einer Online-Befragung bis Ende November 2021 nach ihrer Velofreundlichkeit bewerten.
velo schweiz
Eine Velofahrerin. (Symbolbild) - Keystone

Wie beurteilen Velofahrer die Stadt Uster? Bis 30. November 2021 können sie bewerten, wie sie Uster vom Velosattel aus erleben, indem sie an der Umfrage von Prix Velo teilnehmen und ihre Meinung kundtun.

Die Meinung aller, die mit dem Velo in Uster unterwegs sind, ist gefragt: Auf der Webseite ist die nationale Umfrage von Pro Velo Schweiz aufgeschaltet; die Teilnahme ist bis 30. November 2021 möglich und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Zu beantworten sind Fragen zu Sicherheit, Komfort und Stellenwert des Velos in Uster. Unter den Teilnehmenden verlost Pro Velo attraktive Preise, beispielsweise ein E-Bike von Tour de Suisse im Wert von 5000 Franken als Hauptpreis.

Grundlage für die Förderung des Velos

Die Ergebnisse der Umfrage werden der Verkehrsplanung der Stadt Uster wichtige Informationen liefern, wo velomässig der Schuh drückt und was es braucht, damit mehr Menschen mehr Velo fahren.

Der Vergleich mit anderen Städten wird zeigen, in welchen Bereichen Uster überdurchschnittlich gut ist und wo die Velofahrer Handlungsbedarf sehen. Und die Gegenüberstellung der Resultate mit früheren Umfragen wird Auskunft geben darüber, wie Uster sich entwickelt hat.

Die Umfrage wird der städtischen Verkehrsplanung somit helfen, die Bedürfnisse der Velofahrenden zu erkennen und Massnahmen für Verbesserungen zu ergreifen. Im Frühling 2022 wird Pro Velo auf der Basis dieser Befragung die velofreundlichsten Schweizer Städte und Gemeinden in drei Grössenklassen mit dem «Prix Velo Städte» auszeichnen.

Mehr zum Thema:

Tour de Suisse Franken