IT-Profi Urs Müller wollte am heutigen Feiertag besonders schön aussehen und hat jetzt ein Loch in der Frisur. Wieso? Weil keine Fachkraft am Werk war.
easybit
Bei easybit arbeiten IT-Profis – Haareschneiden können sie weniger gut. - easybit
Ad

Ulkig, was es alles gibt: Den Tag des Quietscheentchens (13. Januar) oder den Umarme-Deine-Katze-Tag (4. Juni). Bei der easybit GmbH in Nänikon ist man der Meinung, der heutige Tag der IT-Profis hebe sich da deutlich ab.

Tag der IT-Profis? Immer am 21. September wird er vor allem in den USA gefeiert. «Und natürlich bei uns», sagt easybit-Inhaber Urs Müller. «Denn wir sind stolz darauf IT-Profis zu sein und Ihnen bei komplizierten Problemen einfache Lösungen zu präsentieren.»

Seit der Gründung im Jahr 2005 behaupten die easybit-Leute, ihre Firmen- und Privatkunden könnten sich ohne Ärger in der digitalen Welt bewegen. «Wir gestalten IT-Systeme so, dass sie einfach zu bedienen sind. Wir wollen niemanden mit IT-Fremdwörtern beeindrucken, sondern sprechen die Sprache unserer Kunden», so Müller.

easybit
Ihre IT-Fachkräfte aus Nänikon. - easybit

Oft würden Menschen bei der eigenen IT-Infrastruktur zuhause oder im Büro lieber selber experimentieren. Ist dann etwa damit zu vergleichen, wie wenn man sich gegenseitig die Haare schneidet – kann gut gehen, kann böse enden.

«Sie sollten bei IT-Herausforderungen nicht selber Ihre Nerven strapazieren – sondern eine Fachkraft holen», sagt Müller. Nicht so wie er, der statt zum Coiffeur zu gehen, schnell seinen Kolleg als vermeintlichen Coiffeur-Profi engagierte.

Es macht Sinn, dass Sie Profis an Ihre Server und Computer lassen: Hier gehts zur Webseite von easybit.

* * *

Die easybit GmbH ist Nau.ch Lokalpartner. Mit diesem Engagement ermöglicht easybit lokale Inhalte auf Nau.ch.

Mehr zum Thema:

Coiffeur Computer