Wie die Stadt Uster mitteilt, kann man am 22. September 2022 an der ersten Ausfahrt «VELO erFAHREN» erfahren, wie die Stadt den Veloverkehr fördert.
Signalisierte Kreuzung Bankstrasse und Freiestrasse.
Die neu signalisierte Kreuzung Bankstrasse und Freiestrasse. Symbolbild. - Gemeinde Stadt Uster
Ad

Am Donnerstag, 22. September 2022, findet die erste Ausfahrt «VELO erFAHREN» statt. Diese führt zu Stellen, an denen kürzlich Schwachstellen behoben wurden, an die Oberlandstrasse und die Freiestrasse.

An der Oberlandstrasse wurden in mehreren Teilbereichen zwischen Winterthurerstrasse und Brunnenstrasse Optimierungen vorgenommen. Und an der Kreuzung Bahnhofstrasse und Freiestrasse ist neu das Linksabbiegen für Velofahrende gestattet.

Mit den Ausflügen von «VELO erFAHREN» gibt die Abteilung Bau einen Einblick in die vielfältigen Veloprojekte, die sie umsetzt und plant. Die zuständige Verkehrsplanerin Manuela Raab lädt zur Besichtigung vor Ort ein: «Fahren Sie mit, beteiligen Sie sich an der Diskussion und erfahren Sie Neues zu Velothemen. Die Stadt Uster hält Sie mit den Velo-Ausflügen auf dem Laufenden.»

Treffpunkt am Donnerstag, 22. September 2022, ist um 17 Uhr vor dem Velo-Laden. Es wird eine kurze Velotour mit Erläuterungen entlang der Oberlandstrasse bis zur Kreuzung Bahnhofstrasse und Freiestrasse.