Das Schaffhauser Unternehmen Letec IT Solutions AG wird ab Januar 2022 die ICT-Systemadministration der Primarschule Uster übernehmen.
Schulhaus Freiestrasse - Uster
Schulhaus Freiestrasse - Uster - Nau.ch/ManuelWalser

Das auf IT-Lösungen für Schulen und Verwaltungen spezialisierte Schaffhauser Unternehmen Letec IT Solutions AG wird ab Januar 2022 die ICT-Systemadministration der Primarschule Uster übernehmen.

Die Submission erfolgte nach den Richtlinien der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen. Die rasante Entwicklung der Informatik und der elektronischen Lehrmittel bedingt eine umsichtige Planung und Bewirtschaftung der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT).

Die Systemadministration soll zeitgemäss sein und die Anforderungen des Bildungsauftrags erfüllen. Die Umsetzung des Pädagogischen Medien- und Informatikkonzepts der Primarschule Uster liess die Anzahl der Geräte wachsen und erforderte die Anpassung der gesamten ICT-Infrastruktur (Netzwerk, Server, Drucker und Software).

Mit rund 2000 Notebooks

Mit rund 2000 Notebooks, die im internen Netzwerk eingebunden sind, hat die Schul-ICT die Dimension eines Grossbetriebs erreicht. 2008 wurde die bisher einzige Submission «Systemadministration ICT» für die Primarschule Uster durchgeführt.

Den Zuschlag erhielt damals die Firma Valent Computer GmbH. In den vergangenen rund 13 Jahren begleitete sie den Aufbau der Schul-IT und stellte den ICT-Support sicher. Mit der nun erfolgten Submission hat die Primarschulpflege Uster für das beachtliche Volumen den geeignetsten ICT-Anbieter evaluiert.

Im Vordergrund stand dabei, dass alle Schlüsselprozesse des ICT-Betriebes qualitativ hochstehend, effizient und systemübergreifend zu betreuen sind. Der vollumfängliche Service muss auch den 2nd- und 3rd-Level-Support umfassen.

Kosten und Know-how für den Zuschlag massgebend

Den Zuschlag erhielt die Letec IT Solutions AG. Ausschlaggebend für die Wahl des neuen Anbieters waren unter anderem das beste Preis- und Leistungsangebot sowie das ausgewiesene, auf Schulen spezialisierte Know-how.

Dies ist von besonderer Bedeutung, denn in den kommenden Jahren sollen die IT-Infrastruktur und die Betriebsorganisation weiter optimiert werden.

Mehr zum Thema:

Computer