Am Freitagmittag ist ein Mädchen mit einem Trottinett in Thun BE von einem Auto erfasst worden. Es wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.
Kantonspolizei Bern brügg
Kantonspolizei Bern - Keystone

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 13. Mai 2022, um 12.05 Uhr, gemeldet, dass es auf der Burgerstrassse in Thun zu einem Unfall gekommen sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autofahrer auf der Burgerstrasse in Richtung Weststrasse unterwegs.

Zur selben Zeit beabsichtigte ein 9-jähriges Mädchen den Fussgängerstreifen nahe des Tierspitals mit seinem Trottinett zu überqueren. Aus noch zu klärenden Gründen wurde es dabei vom Auto erfasst und schwer verletzt.

Die Verletzte wurde ins Spital gebracht

Nach der Erstbetreuung durch Drittpersonen wurde es von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht. Für die Dauer der Unfallarbeiten wurde der betroffene Abschnitt der Burgerstrasse in Fahrtrichtung Weststrasse gesperrt.

Der Verkehr wurde über die Allmendingenallee umgeleitet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern