Ab dem 1. April 2022 bietet die Spital STS AG Covid-Impfungen neu in einem Impftruck in der Allmend Thun an. Das kantonale Impfzentrum schliesst Ende März 2022.
Impftruck Allmend Thun
Neuer Impftruck Allmend Thun - Spital STS AG

Die Nachfrage nach Covid-19-Impfungen hat in den letzten Wochen stark nachgelassen. Deshalb wurde entschieden, die kantonalen Impfzentren – mit Ausnahme des Impfzentrums im Inselspital Bern – per Ende März zu schliessen.

Nach fast 15 Monaten und rund 210'000 verabreichten Impfdosen endet damit auch der Betrieb des Impfzentrums Thun im Kultur- und Kongresszentrum KKThun. Am Mittwoch, dem 30. März, werden dort bis 19 Uhr letzte Impfungen verabreicht, danach wird die Infrastruktur in der Tiefgarage zurückgebaut.

Die Spital STS AG betreibt stattdessen neu den Impftruck Allmend Thun, vis-à-vis des bestehenden Corona-Testzentrums an der Kreuzung Allmendstrasse und General-Wille- Strasse. Dieses Angebot startet am Freitag, 1. April 2022, der Impftruck ist vorerst jeweils montags und freitags in Betrieb. Ausser dem Standort ändert sich für die impfwilligen Personen wenig.

Wann kann man den Dienst des Impftrucks in Anspruch nehmen?

Der Impftruck startet den Betrieb mit Öffnungszeiten am Montag und Freitag, jeweils 11 bis 19 Uhr. Je nach Auslastung und Entwicklung können die Öffnungszeiten angepasst werden. Auf spitalthun.ch/corona sind die jeweils aktuellen Zeiten zu finden. Von Karfreitag 15. April 2022 bis Freitag 22. April 2022 bleibt der Impftruck geschlossen.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Spital um vorgängige Terminbuchung. Die Anmeldung erfolgt online (VacMe-Portal des Kantons Bern) oder telefonisch via kantonale Hotline: 031 636 88 00. Personen, die bereits bestätigte Termine nach dem 1. April im Impfzentrum Thun haben, werden persönlich per SMS über den Standortwechsel informiert.

Es werden sowohl Erst- und Zweitimpfungen, als auch Booster verabreicht. Nebst den mRNA-Impfstoffen von Moderna und Pfizer/Biontech werden auch der Impfstoff «Janssen» von Johnson&Johnson wie auch der Impfstoff von Pfizer/Biontech für Kinder-Impfungen angeboten.

Mehr zum Thema:

Inselspital Bern Karfreitag Coronavirus