Ein Feuer hat in der Nacht auf Montag ein Gewerbegebäude in Thun komplett zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Untersuchungsbehörden schliessen «menschliches Verschulden» nicht aus.
kantonspolizei bern
Ein Auto der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Entsprechende Ermittlungen seien eingeleitet worden, teilten Kantonspolizei und Regionale Staatsanwaltschaft Oberland mit. Der Vollbrand an der Uttigenstrasse wurde gegen 3 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, jedoch nicht verhindern, dass das Gebäude völlig zerstört wurde.

Weil sich das Gebäude nebst Bahngeleisen befand, musste der Zugverkehr bis in die Morgenstunden eingeschränkt werden. Wegen Einsturzgefahr wurde die Brandruine mit einem Kran abgetragen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer