Nach einer halbjährigen Ausleihe übernimmt der niederländische Erstligist VVV-Venlo Innenverteidiger Roy Gelmi fix vom FC Thun Berner Oberland.
FC Thun
FC Thun - Keystone

Im vergangenen Winter wechselte der holländisch-schweizerischen Doppelbürger Roy Gelmi für vorerst ein halbes Jahr leihweise zu VVV-Venlo aus der obersten niederländischen Liga. Nun bleibt der Innenverteidiger endgültig in seiner zweiten Heimat. Gelmi unterschrieb bei Venlo einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Gelmi stiess im Sommer 2017 vom FC St. Gallen ins Berner Oberland und kam in den vergangenen zweieinhalb Jahren in 87 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei erzielte er sechs Tore (zwei Assists).

Der FC Thun Berner Oberland wünscht Roy für seine private und berufliche Zukunft nur das Beste.

Mehr zum Thema:

FC Thun Berner Oberland Liga FC St.Gallen