Am Samstag, den 25. September 2021 wird das Spiel des FC Thuns gegen Neuchâtel Xamax per Livestream der Swiss Football League gratis im Internet übertragen.
Coronavirus Fussball
Fussballfeld (Symbolbild) - Eigenproduktion

Der FC Thun Berner Oberland hat emotionale Tage hinter sich. Nach einer erfolgreichen Woche, mit Siegen in der Meisterschaft gegen Stade Lausanne-Ouchy und im Cup gegen GC, folgte am Dienstag eine unglückliche Niederlage auswärts in Schaffhausen. Solche Achterbahnfahrten der Gefühle sei man sich als Fussballer gewohnt, sagt FC Thun-Flügelspieler Omer Dzonlagic.

Er betont: «Davon lassen wir uns nicht aus dem Konzept bringen. Wir haben die Niederlage gegen Schaffhausen analysiert und wissen, was wir gegen Xamax besser machen müssen». Die Partie in der Stockhorn Arena startet morgen Abend, den 25. September 2021 um 20.30 Uhr und wird per Livestream der Swiss Football League gratis im Internet übertragen.

Xamax ist in der Challenge League angekommen

Der morgige Gegner Neuchâtel Xamax hat schwierige Zeiten hinter sich. Nach dem Abstieg aus der Super League klassierten sich die Neuenburger vergangene Saison nur auf Rang neun. Nun scheint der Verein aber den Tritt gefunden zu haben. Nach sieben Partien ist Xamax der aktuelle Leader in der Challenge League. «Xamax hatte im Sommer gute Zuzüge und gehört definitiv zu den besten Mannschaften der Liga», analysiert Omer Dzonlagic. «Wir müssen morgen Abend unsere beste Leistung abrufen, damit wir Punkte in der Stockhorn Arena behalten können».

Die Saison der Challenge League zeigt sich bis jetzt ausgeglichen

Die Challenge League präsentiert sich in der aktuellen Saison sehr ausgeglichen. Xamax auf Rang eins in der Tabelle und Stade Lausanne-Ouchy auf Rang sechs trennen nach sieben Runden nur sechs Punkte. Mittendrin auf Rang fünf befindet sich auch der FC Thun Berner Oberland. Entsprechend spannend ist die Ausgangslage für die kommenden Partien.

Mehr zum Thema:

Swiss Football League Challenge League Super League Internet Xamax Liga GC FC Thun Berner Oberland