Wie die Gemeinde Therwil informiert, wird die Bevölkerung aufgefordert, ihre Abfälle ordnungsgemäss zu entsorgen.
Kirche St. Stephan in Therwil. Erbaut 1631 mit Malereien und Tabernakel aus Spanien.
Kirche St. Stephan in Therwil. Erbaut 1631 mit Malereien und Tabernakel aus Spanien. - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Je länger und wärmer die Abende im Freien, je mehr Abfall auf den öffentlichen Plätzen. Deshalb ist seit Ende März 2022 wieder an jedem Wochenende am Samstag- und Sonntagvormittag eine Equipe der Dussmann Service AG unterwegs, um das Dorf zu säubern.

Auf dem Rundgang über die Pausenhöfe, Spielplätze, Sportanlagen sowie die öffentlichen Plätze und Anlagen werden die Papierkörbe geleert, herumliegender Unrat entfernt und vor allem (und leider immer häufiger) Glasscherben aufgesammelt.

Mit dieser Aktion, die bis in den Herbst hinein läuft und vom Werkhof organisiert wird, will die Gemeinde dazu beitragen, das Dorf in einem sauberen Zustand zu halten. Dies gelingt aber nur, wenn auch alle Einwohner ihren Beitrag leisten und ihre Abfälle ordnungsgemäss entsorgen. Die Gemeinde bittet der Bevölkerung, bei der Aktion «Sauberes Therwil» mitzuhelfen.

Mehr zum Thema:

Herbst Therwil