Wie die Gemeinde Langnau am Albis berichtet, kostete der im Januar 2022 in Betrieb genommene Lift im Schulhaus Wolfgraben III am Ende 268'384,20 Franken.
Blick auf den Langenberg in Langnau am Albis. - Keystone
Ad

Der Gemeinderat bewilligte am 22. Juni 2021 einen Kredit von 260'000 Franken für den Einbau eines Lifts im bestehenden Treppenauge im Schulhaus Wolfgraben III. Die Arbeiten wurden wie geplant in den Sommerferien 2021 begonnen.

Der Abschluss der Arbeiten verzögerte sich dann leider durch pandemiebedingte Lieferschwierigkeiten, sodass die Anlage erst Ende Januar 2022 in Betrieb genommen werden konnte. Die Bauabrechnung weist Gesamtkosten von 268'384,20 Franken.

Die geringfügige Kreditüberschreitung ist hauptsächlich auf den Einbau eines Rauch- und Wärmeabzugs (Auflage Feuerpolizei) im Treppenhaus zurückzuführen. Mit dem Einbau des Lifts kommt die Gemeinde ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach, öffentliche Gebäude hindernisfrei zugänglich zu machen.

Mehr zum Thema:

Franken Langnau am Albis