Anfang Oktober 2021 hat die Firma ZipSreen AG in Sursee drei digitale Infostellen in Betrieb genommen.
Stadtverwaltung Sursee - Sursee
Stadtverwaltung Sursee - Sursee - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die Stadt Sursee setzt weitere Informationskanäle ein. Beim Martignyplatz, Surseepark und am Oberen Graben stehen neu digitale Infostelen. Diese werden von der Firma ZipSreen AG betrieben und dienen dem lokalen Gewerbe als bezahlte Werbefläche. Zudem finden die Passanten auf den Bildschirmen neben Informationen zum Wetter auch aktuelle Neuigkeiten aus der Stadt Sursee.

Anfang Oktober 2021 hat die Firma ZipSreen AG in Sursee drei digitale Infostellen in Betrieb genommen. Die Bildschirme stehen auf dem Martignyplatz, beim Surseepark und am Oberen Graben.

Die Werbeflächen werden in erster Linie dem lokalen Gewerbe gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt. Neben Inseraten, Informationen zum Wetter und aktuellen Meldungen von Zeitungsportalen sind auf den Bildschirmen auch Mitteilungen von der Stadt Sursee zu sehen.

Social Media wird genutzt

Mit dem neuen digitalen Informationskanal stärkt die Stadt Sursee ihren öffentlichen Auftritt und macht einen weiteren Schritt hin zu einer modernen, digitalen Verwaltung.

Ebenfalls seit Anfang Oktober 2021 ist die Stadt Sursee auf Twitter, Facebook und Instagram mit eigenen Kanälen präsent. Mit den neuen digitalen Angeboten will die Stadt Sursee die Bevölkerung aktuell über städtische Themen informieren sowie den Austausch und Dialog fördern.

Ein weiteres, zentrales Informationsangebot der Stadt Sursee ist die Website. Hier können sich Interessierte über laufende Projekte informieren und sich per Abo-Dienst ihr individuelles Informationsangebot zusammenstellen. Zudem stehen diverse Formulare im Online-Schalter zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Instagram Facebook Twitter Wetter