Wie die Gemeinde Muhen informiert, ist ab Ende August 2022 in den entsprechend beschilderten Wohngebieten das Tempo auf 30 Stundenkilometer zu beschränken.
Ortschild Muhen. (Symbolbild) - Nau
Ad

In der vorletzten August-Woche 2022 wurden in Muhen die letzten Bodenmarkierungen in den Wohngebieten aufgrund der geltenden Tempo-30-Zone erstellt. Die Arbeiten sind somit vollständig abgeschlossen.

Ab Ende August 2022 ist vermehrt mit Geschwindigkeitskontrollen, auch und insbesondere in den Wohngebieten, zu rechnen. Der Gemeinderat weist daraufhin, dass die Temporeduktion auf 30 Stundenkilometer innerhalb der Wohnzone seit der Beschilderung rechtskräftig ist.

Die Tempobeschränkung gilt für alle Verkehrsteilnehmenden nach der Signalisation ab den Abzweigungen von der Hauptstrasse bis zur signalisierten Aufhebung von Tempo 30 sowie in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Ausgenommen sind die Kantonsstrasse sowie alle Strassen und Wege ausserhalb der Wohnzone. Innerhalb des Bereiches von Tempo 30 gilt ausnahmslos der Rechtsvortritt.

Mehr zum Thema:

Muhen