An seiner Klausur vom 2. November 2021 hat der für die neue Amtsperiode 2022 bis 2025 gewählte Suhrer Gemeinderat die Ressortverteilung vorgenommen.
Gemeindeverwaltung Suhr.
Gemeindeverwaltung Suhr. - Nau.ch / Simone Imhof

Die neue Gemeindepräsidentin Carmen Suter-Frey behält das Ressort Volkswirtschaft und Inneres (Stellvertretung Thomas Baumann), sowie die Zuständigkeit für das Ortsbürgerwesen und den Forst. Als Präsidentin übernimmt sie zudem die Verantwortung für die Präsidialaufgaben, das Personal und die Organisation. Sie ist Kontaktperson des Gemeinderates zum Geschäftsführer Philippe Woodtli.

Vizegemeindepräsident Thomas Baumann behält das Ressort Bau, Verkehr und Umwelt (Stellvertretung David Hämmerli). Gemeinderat Daniel Rüetschi behält das Ressort Soziales, Gesellschaft und Gesundheit (Stellvertretung Oliver Krähenbühl) und übernimmt neu zusätzlich die Ver- und Entsorgung von Thomas Baumann. Gemeinderat Oliver Krähenbühl behält das Ressort Bildung, Kultur und IT (Stellvertretung Daniel Rüetschi).

David Hämmerli übernimmt das Ressort Finanzen und Liegenschaften

Der neu gewählte Gemeinderat David Hämmerli übernimmt das Ressort Finanzen und Liegenschaften der Einwohnergemeinde (Stellvertretung Carmen Suter-Frey) vom zurückgetretenen Marco Genoni und von Oliver Krähenbühl die Zuständigkeit für den Sport.

David Hämmerli bringt optimale Voraussetzungen für dieses arbeitsintensive Ressort mit: Der studierte Ökonom hatte seine KV-Lehre in der Gemeindeverwaltung gemacht und arbeitet im zivilen Beruf als Wirtschaftsprüfer.

Mehr zum Thema:

Finanzen Umwelt