Am Dienstag, 5 Oktober, ereignete sich ein Arbeitsunfall bei Forstarbeiten in Engelberg. Eine Person wurde schwer verletzt und verstarb auf der Unfallstelle.
Obwalden.
Ein Beamter der Kantonspolizei Obwalden. - Keystone

Ein Forstteam fällte am Dienstagnachmittag in Engelberg im steilen Gelände unterhalb der Gerschnialp Bäume. Während dem Entasten eines schon liegenden Baumes löste sich etwas oberhalb ein älterer Wurzelstock, rutschte den Hang hinunter und traf einen der Forstarbeiter.

Der 54-jährige Mann erlitt dabei trotz Helm und Schutzbekleidung schwere Verletzungen, an denen er noch auf der Unfallstelle verstarb. Im Einsatz standen die Rega sowie die Kantonspolizei Obwalden.

Mehr zum Thema:

Rega