Der Gemeinderat hat für die Durchführung einer energetischen Potenzialanalyse einen Kredit von 146'000 Franken bewilligt. Erste Ergebnisse liegen 2023 vor.
Gemeindehaus Stäfa im Kanton Zürich.
Gemeindehaus Stäfa im Kanton Zürich. - Nau.ch / Simone Imhof

Für die Durchführung einer energetischen Potenzialanalyse und Szenarien der Bedarfsentwicklung hat der Gemeinderat einen Kredit von 146'000 Franken bewilligt. Der Auftrag der Analyse wird an die Ostschweizer Fachhochschule (OST) vergeben.

Die Studie wird in vier Analysethemen aufgeteilt; Aufnahme und Auswertung zum Gebäudepark und Heizenergieträger in Stäfa, Verfügbarkeit erneuerbarer Energiequellen, Analyse von Möglichkeiten für zentrale Wärmeversorgung sowie Factsheets für den Heizungsersatz für Gebäudetypen in Stäfa.

Erste Ergebnisse der Analyse dürften im ersten Quartal 2023 erwartet werden.

Mehr zum Thema:

Franken Studie Stäfa