Wie die Gemeinde Widnau bekannt gibt, legt die Präsidentin Christa Köppel per Ende 2022 ihr Amt nieder.
Gemeindehaus Widnau.
Gemeindehaus Widnau. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Die Gemeindepräsidentin, Christa Köppel, hat per Ende 2022 ihren Rücktritt bekannt gegeben. Der Gemeinderat hat die Ersatzwahl auf den 25. September 2022 festgesetzt. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 27. November 2022 statt.

Der Gemeinderat hat an der letzten Sitzung des Jahres die terminlichen Eckwerte für die Ersatzwahl des Gemeindepräsidiums für den Rest der Amtsdauer 2021 bis 2024 festgelegt. Am 25. September 2022 findet der erste, am 27. November 2022 ein allfällig zweiter Wahlgang statt.

Die Formulare für die Wahlvorschläge sowie die Zustimmungserklärung stehen auf der Homepage zur Verfügung. Wahlvorschläge für den ersten Wahlgang sind bis Mittwoch, 6. Juli 2022, 11.30 Uhr, bei der Gemeinderatskanzlei Widnau, einzureichen.

Wahlvorschläge für Gemeindepräsidium

Die Ortsparteien und Widnau Plus wurden mit einem separaten Schreiben vom Gemeinderat über das Wahlverfahren und über die Termine zur Einreichung der Wahlvorschläge orientiert. Die Termine für die Ersatzwahl werden von der Gemeinde auch in einem Inserat und auf der Publikationsplattform des Kantons veröffentlicht.

Der Gemeinderat hat die Ortsparteien ebenfalls informiert, dass er ihnen einen Kredit zur Verfügung stellt für die professionelle Unterstützung der Kandidatenevaluation.

Mit einem gemeinsamen Schreiben an den Gemeinderat haben die Ortsparteien und Widnau bereits geantwortet, dass sie gerne von diesem Angebot Gebrauch machen.