Am Sonntag, 26. September, um 15.15 Uhr, wurde ein 48-jähriger Velofahrer auf der Grenzstrasse durch das Öffnen einer Autotür verletzt.
Unfall
Es entstand Sachschaden von mehreren Hundert Franken. - Kantonspolizei St. Gallen

Eine 23-jährige Autofahrerin parkte ihr Auto auf dem Kundenparkplatz einer Bank an der Grenzstrasse. Gleichzeitig fuhr ein 48-jähriger Mann mit seinem Velo auf dem Gehweg der Grenzstrasse. Als die 23-jährige Autofahrerin die Autotür öffnete, prallte der 48-Jährige mit seinem Velo in die Türe.

Er stürzte zur Seite und wurde dabei am Kopf verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren Hundert Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken