Wie die Gemeinde Au SG berichtet, findet am Samstag, 4. Dezember 2021, der Auer Adventsmarkt von 14 bis 20 Uhr statt.
Teil von Au (SG).
Teil von Au (SG). - Nau.ch / Miriam Danielsson

Am Samstag, 27. November 2021, findet von 13 bis 19 Uhr der Heerbrugger Adventsmarkt auf dem katholischen Kirchplatz Heerbrugg statt. Eine Woche später, am Samstag, 4. Dezember 2021 sorgt der Auer Adventsmaart von 14 bis 20 Uhr für vorweihnachtliche Stimmung.

Der Adventsmarkt in Heerbrugg hat bei Besuchern, Ausstellern und Verkäufern seit seines Bestehens gleichermassen Beliebtheit erlangt. In diesem Jahr soll der Adventsmarkt wieder einen stimmungsvollen Auftakt zur Adventszeit und der Vorfreude auf Weihnachten bilden.

Am Samstag, 27. November 2021 sind alle von 13 bis 19 Uhr eingeladen vorbeizuschauen und zu verweilen. Musikalisch belebt wird der Adventsmarkt von den OMR Voices.

Es steht einiges Weihnachtliches auf dem Programm

Der Musikverein bewirtet im Zelt, die Ministranten verkaufen Hot-Dogs und Punsch, der Familientreff betreut das Kerzenziehen im Pfarreiheim (Samstag 13 bis 18 Uhr und Sonntag 10 bis 14 Uhr) und das Eseli steht bereit für die «Kleinen».

In die Kirche wird zu besinnlichen Impulsen, Gedanken, Gebeten und adventlicher Stille eingeladen. Auch der Samichlaus wird den Adventsmarkt besuchen und freut sich auf die Kinder.

Viele fleissige Hände haben Kreatives, Stimmungsvolles, Nützliches und Ausdrucksvolles gestaltet, was auf dem Kirchplatz bestaunt und erstanden werden kann.

Auer Adventsmaart am 4. Dezember 2021

Am Samstag, 4. Dezember 2021 findet ab 14 Uhr der Auer Adventsmaart statt. Bei über 55 Marktständen kann man verweilen und herrliche Produkte erwerben. Eine besondere Ausstellung wird in der katholischen Kirche gezeigt.

Wiederum kann man verschiedene Krippen bestaunen, welche mit viel Hingabe und Liebe zum Detail hergestellt werden. Fleissig spielen die Turmbläser des Musikvereins Au und sicherlich geben sie auch eine Darbietung auf einer beschwingten Runde auf dem nostalgischen Karussell.

Nicht nur für die Kinder ist der Besuch des Samichlaus eine Freude. Der ökumenische Gottesdienst um 17 Uhr wird vom Familienchor feierlich umrahmt. Aufwärmen kann man sich mit warmen Getränken wie Glühwein oder ähnlichem.

Die Gastronomie wird von Dorfvereinen geführt. An beiden Adventsmärkten gelten die aktuellen Corona-Massnahmen. Ohne Zertifikat darf man sich auf dem Markt im Freien aufhalten. In allen Innenbereichen gilt die 3-G-Zertifikatspflicht.

Muster-Sterne werden in der Gemeinde ausgestellt

Seit September 2020 ist eine gut 20-köpfige Projektgruppe, bestehend aus verschiedenen Interessensgruppen aus Au und Heerbrugg, damit beauftragt, eine neue Weihnachtsbeleuchtung zu finden.

Nach zahlreichen Sitzungen und Workshops haben drei Teams im Rahmen eines Wettbewerbs ihre Visionen der Jury vorgestellt, die sich danach entschieden hat, mit zwei Anbietern in die entscheidende Phase zu gehen.

Die zwei ausgewählten Muster-Sterne werden nun auf dem Kirchplatz Heerbrugg (25. bis 30. November 2021) und Dorfplatz Au (1. bis 6. Dezember 2021) der breiten Bevölkerung präsentiert. Über die Anschaffung soll dann an der Bürgerversammlung 2022 entschieden werden.

Mehr zum Thema:

Adventszeit Gastronomie Weihnachten Sterne Coronavirus Liebe