Am Donnerstag, 24. Februar 2022, hielt die Stadtpolizei St.Gallen SG zwei fahrunfähige Personen an, die unter Einfluss von Marihuana und Alkohol standen.
Stadtpolizei Sankt gallen
Autos der Stadtpolizei St. Gallen. - Keystone

Am Donnerstagabend, 24. Februar 2022, gegen 20.30 Uhr hielt die Stadtpolizei St.Gallen zwei fahrunfähige Personen im Strassenverkehr an.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle beobachtete Patrouille, wie ein Personenwagen von der Sonnenstrasse in die Notkerstrasse abbog und ein Fahrverbot missachtete.

Die 30-jährige Lenkerin gab bei der Befragung an, unter dem Einfluss von Marihuana und Alkohol zu stehen.

30 Gramm Marihuana und Alkohol 0.73mg/l

Bei der Fahrzeugkontrolle wurden in einem Rollkoffer 30 Gramm Marihuana gefunden, welches sichergestellt wurde. Bei der Frau wurde eine Blut- und Urinprobe durchgeführt. 

Während einer Patrouillenfahrt wurde die Stadtpolizei St.Gallen auf einen 40-jährigen Lastwagenlenker aufmerksam. Bei der Kontrolle stellten die Patrouille Alkoholgeruch beim Mann fest.

Die beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.73mg/l. Beide Personen mussten den Führerausweis abgeben und sie werden angezeigt.

Mehr zum Thema:

Marihuana