Am 18. Juni 2022 lädt die Talentschule Gestaltung St. Gallen zum Tag der offenen Tür ein. Gezeigt werden Werke aller drei Talentstufen des letzten Schuljahrs.
Talentschule Gestaltung
Die Talentschule Gestaltung präsentiert erneut abwechslungsreiche Werke des letzten Schuljahres. - St. Gallen

Die Ausstellung der Talentschule Gestaltung zeigt einen umfassenden Einblick in die stolze Arbeit der Jugendlichen aus dem Schuljahr 2021/22. Die Eröffnung findet am Samstag, 18. Juni 2022, von 10 bis 14 Uhr statt.

Neben den entstandenen Gestaltungsarbeiten erhalten Besucher vor Ort die Möglichkeit, selber kreativ tätig zu werden und verschiedene Techniken zu erproben. Die Ausstellung ist anschliessend vom 20. Juni bis am 1. Juli 2022, jeweils von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr offen.

Jugendliche werden umfangreich gefördert

An einem Tag pro Woche vertiefen sich die Jugendlichen während acht Lektionen in gestalterischen Tätigkeiten und entwickeln ihr Können.

Im ablaufenden Schuljahr wurden grundlegende Techniken und Themen der Gestaltung, Farbe und Form, Illustration von Texten, die Darstellung des Menschen, die Perspektive, Architektur, Herstellung und Produktion von Stoffmustern und die Auseinandersetzung mit digitalen Medien gefördert.

Damit erhalten die Schüler eine umfassende und abwechslungsreiche gestalterische Grundbildung. Während des Schuljahrs besuchen sie ausserdem zwei Sonderwochen, in welchen sie sich über eine längere Zeit in ein Projekt vertiefen.

Besucher erwartet abwechslungsreiche Ausstellung

Neben einem Graffiti-Workshop, der Einführung in die digitale Malerei oder dem Initiieren eines Designprozesses standen die Techniken des Videoschnitts, der Keramik, des Natursiebdrucks, die Gestaltung des Kulturbüros und eine Einführung in die Performance zur Auswahl. Die ergiebigen Resultate werden in der Ausstellung ebenfalls gezeigt.

Ein weiterer Teil der Ausstellung beinhaltet Arbeiten, welche im Rahmen von verschiedenen Wettbewerben erstellt und eingereicht wurden. Die erste Oberstufe der Talentschule hat dabei im Rahmen des Raiffeisenmalwettbewerbs den ersten Platz erreicht.

Besucher erwartet eine abwechslungsreiche Ausstellung, welche die breiten Interessen und Fähigkeiten der Gestaltungstalente zum Vorschein bringt.

Mehr zum Thema:

Architektur