Am Sonntag, 3. April 2022 findet in der Sporthalle Kreuzbleiche in St. Gallen das Spiel der Herren des TSV St. Otmar gegen die Pfadi Winterthur statt.
Handball Spieler Marijan Rojnica
Der Handballspieler Marijan Rojnica. - TSV St. Otmar

Pfadi Winterthur geht als klarer Favorit in die Partie gegen den TSV St. Otmar am Sonntag, 3. April 2022, 17 Uhr. Bereits die ersten beiden Direktbegegnungen in der laufenden Saison konnten die Winterthurer für sich entscheiden.

Der Einzug in das Finale des Mobiliar Handball Cups dank eines Sieges gegen Kadetten Schaffhausen dürfte für zusätzlichen Schwung sorgen, der wohl auch durch die Niederlage gegen den HC Kriens-Luzern nicht entscheidend gebremst wurde.

Dazu kommt, dass Pfadi Winterthur über einen viel breiter abgestützten Kader verfügt. Für den TSV St. Otmar gilt wohl «wir haben keine Chance, aber wir nutzen sie», mit diesem Motto war er in den beiden letzten Spielen gegen Wacker Thun und GC Amicitia Zürich schon erfolgreich.

Viel wird auch davon abhängen, welche Spieler dem Trainergespann am Sonntag zur Verfügung stehen werden. Eines aber ist klar: der TSV St. Otmar wird alles geben um auch gegen Pfadi Winterthur zu bestehen.

Mehr zum Thema:

Kadetten Schaffhausen Wacker Thun Mobiliar GC