Am Samstag, 18. September 2021, dem Tag des Friedhofs zeigt ein Vortrag die Vielfältigkeit und die Zukunft der St. Galler Friedhöfe.
Friedhof Bruggen. - Stadt St. Gallen

Friedhöfe haben eine lange Geschichte und viele verschiedene Facetten. Am Samstag, 18. September 2021, zeigt ein Vortrag die Vielfältigkeit und die Zukunft der St. Galler Friedhöfe.

In der Stadt St. Gallen gibt es mehrere, teilweise grosse Friedhöfe. Sie sind Orte der letzten Ruhe und des Abschiednehmens, aber auch grüne Oasen innerhalb der Stadt. Am Samstag, 18. September 2021, dem Tag des Friedhofs, finden in der Schweiz und in Deutschland verschiedene Veranstaltungen rund um dieses Thema statt.

Ein Blick in die Zukunft der Friedhöfe

In St. Gallen lädt der Friedhof Feldli zu einem Vortrag mit dem Titel «Ist der Friedhof zukünftig auch eine Naturoase und ein Freizeitpark»? ein. Es wird die historische Entwicklung der Friedhöfe in St. Gallen aufgezeigt, die aktuelle Nutzung vorgestellt und ein Blick in die Zukunft gewagt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 18. September 2021, um 11 Uhr im Abschiedsraum des Friedhofs Feldli statt. Aufgrund der Corona-Situation ist die Teilnahme nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich.

Es wird um eine Anmeldung unter per E-Mail oder telefonisch gebeten. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Friedhofs Feldli oder de Gemeinde St. Gallen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus