Auf der Baselstrasse in Solothurn ist am Freitagabend, 26. November, ein Auto mit einem entgegenkommenden Zug kollidiert.
Unfall
Der Autolenker wurde verletzt in ein Spital gebracht. - Kantonspolizei Solothurn

Am Freitag, gegen 20.50 Uhr, fuhr der Lenker eines Geländewagens auf der Baselstrasse in Solothurn in Richtung Stadtzentrum. Auf Höhe des Kloster St. Josef kollidierte seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Zug der Aare Seeland mobil.

Der Autolenker wurde beim Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Sein Auto wurde abgeschleppt.

Die Baselstrasse musste auf dem betroffenen Abschnitt zeitweise gesperrt werden. Für die Strassenreinigung stand der städtische Werkhof im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Aare