In der Nacht von Freitag auf Samstag, 20. November, brannten in Riedholz zwei umgebaute Wagons aus. Die vor Ort ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Kantonspolizei Solothurn
Die Brandursache ist noch unbekannt. - Kantonspolizei Solothurn

Am Samstag, gegen 0.40 Uhr, ging bei der kantonalen Alarmzentrale die Meldung über ein Feuer an der Attisholzstrasse in Riedholz ein. Als die Patrouille der Polizei Kanton Solothurn vor Ort eintraf, brannten zwei umgebaute Wagons und wurden durch die vor Ort ausgerückte Feuerwehr Riedholz rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird nun durch Spezialisten der Polizei Kanton Solothurn untersucht.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer