Wie die Gemeinde Langendorf SO schreibt, können die Langendorfer am 13. November 2021 defekte Gegenstände gegen ein kleines Entgelt reparieren lassen.
In Repair-Cafés reparieren Ehrenamtliche kaputte Gegenstände.
In Repair-Cafés reparieren Ehrenamtliche kaputte Gegenstände. - Keystone

In Zusammenarbeit mit «Flick+Werk» Zuchwil bietet die Umweltschutzkommission Langendorf eine «ReparAktion» an. Unter kundiger Leitung von Fachleuten und erfahrenen Allroundern können die Einwohner defekte Gegenstände gegen ein kleines Entgelt reparieren lassen, anstatt sie gleich wegzuwerfen.

Der Reparatur-Service «Flick+Werk» findet am Samstag, dem 13. November 2021, von 9 bis 11.30 Uhr, im neuen Werkraum des Gebäudes E an der GESLOR Schule in der Schulhausstrasse 6, in Langendorf statt.

Es besteht eine Covid-Zertifikatspflicht. Aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen können nur Reparaturen ausgeführt werden, die vorher angemeldet worden sind. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 10. November 2021. Informationen zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der Gemeinde Langendorf.

Mehr zum Thema:

Coronavirus