Wie die Gemeinde Langendorf berichtet, findet beim «Tag der offenen Tür» des Chutzenäscht in Langendorf am 25. September 2021 ein Kinderspielzeugflohmi statt.
Kleinkind beim Spielen
Kleinkind beim Spielen - AFP/Archiv

Am Kinderspielzeugflohmi im Chutzenäscht in Langendorf können Kinder ihre Spielsachen, die sie nicht mehr wollen, tauschen oder verkaufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern können ihre Kinder bis zum 20. September 2021 anmelden. Anmeldeinformationen findet man auf der Homepage der Gemeinde.

Alle Kinder der ersten bis sechsten Klasse dürfen tauschen oder verkaufen. Jüngere Kinder nur in Begleitung, ältere Kinder nach Rücksprache mit dem Team Chutzenäscht. Die Spielsachen dürfen nicht kaputt sein und dürfen höchstens für 15 Franken verkauft werden.

Keine lebenden Tiere

Die Kinderspielzeugbörse «von und für Kinder» findet am Samstag, dem 25. September 2021, ab 9.45 Uhr im Rahmen des Tages der offenen Tür des Chutzenäscht in der Schulhausstrasse 34 statt. Die Obhut der Kinder obliegt während des ganzen Anlasses bei den Erziehungsberechtigten.

Es dürfen keine elektronischen Geräte wie PC, Spielkonsolen, etc., Esswaren, Kleider und lebende Tiere angeboten werden. Es gelten die generellen Corona-Schutzmassnahmen. Die Veranstaltung findet bei schönem Wetter draussen, bei Regen oder Schneefall drinnen statt.

Mehr zum Thema:

Franken Wetter Coronavirus