Beim Brand in einer Getreidetrocknungsanlage in Gachnang im Thurgau ist am Sonntag Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken entstanden.
polizei thurgau
Ein Auto der Thurgauer Polizei. (Symbolbild) - Keystone

Beim Brand in einer Getreidetrocknungsanlage in Gachnang im Thurgau ist am Sonntag Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Frauenfeld, Gachnang und Amriswil waren laut Angaben der Kantonspolizei Thurgau im Einsatz nach der Brandmeldung am Sonntagvormittag kurz nach 9 Uhr. Zur Brandbekämpfung an der Schaffhauserstrasse mussten rund 25 Tonnen Futtermais aus der Anlage gesaugt und im Freien gekühlt oder gelöscht werden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken