Am Montagmorgen ist der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Arth-Goldau SZ und Bellinzona TI vorübergehend unterbrochen gewesen.
Am Montagmorgen kam es zwischen Altdorf UR und Erstfeld zu ausserordentlichen Bahnarbeiten. (Archivbild)
Am Montagmorgen kam es zwischen Altdorf UR und Erstfeld zu ausserordentlichen Bahnarbeiten. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/URS FLUEELER
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Unterbrochen war der Verkehr zwischen Altdorf UR und Erstfeld, wie die Bahnverkehrsinformationen kurz nach 5 Uhr mitteilten.

Am Montagmorgen ist der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Arth-Goldau SZ und Bellinzona TI vorübergehend unterbrochen gewesen. Grund waren ausserordentliche Bauarbeiten. Nach 7 Uhr war die Störung behoben.

Reisende mussten mit Verspätungen und Zugsausfällen rechnen. Bahnersatzbusse waren organisiert. Betroffen waren die Linien EC, IC2, IC 21.

Die Einschränkung sollte gemäss ersten Informationen bis 10.30 Uhr dauern, kurz nach 7 Uhr war sie jedoch behoben. Reisende müssten aber noch mit Verspätungen rechnen, hiess es laut Bahnverkehrsinformationen. Auf Anfrage hiess es bei der Medienstelle der SBB, dass die nächtlichen Bauarbeiten länger gedauert hätten, als geplant.

Mehr zum Thema:

Goldau Arth SBB