Der Gemeinderat Schübelbach beförderte den Einheimischen Manuel Steinegger per 1. Januar 2020 zum Gemeindekassier.
Gemeinderat
Nach der letzten Gemeindeversammlung liegt in Kirchlindach ein zerstrittener Gemeinderat vor. - Symbolbild

Das Ende einer Ära zieht Veränderungen nach sich. Nachdem Gemeindekassier Fredy Blank nach 27 Dienstjahren angekündigt hatte, dass er sich per Ende Jahr vorzeitig pensionieren lassen wird, initiierte der Gemeinderat Schübelbach umgehend die Nachfolgeregelung. Eine Arbeit, die von Erfolg gekrönt war: Mit dem Siebner Manuel Steinegger konnte der Gemeinderat anlässlich der letzten Sitzung seinen Wunschkandidaten für diese wichtige Funktion an der Schaltstelle der Gemeindefinanzen wählen.

Steinegger arbeitet bereits seit über 16 Jahren im Kassieramt der Gemeinde Schübelbach, derzeit als Leiter des Steueramtes und als Stellvertreter des Gemeindekassiers. In dieser langen Zeit hat der Kaufmann, der 2013 die Verwaltungsschule des Kantons Schwyz erfolgreich abschloss, bereits tiefe Einblicke in das Finanzwesen der grössten Märchler Gemeinde erhalten. Der neue Gemeindekassier wird nach einer intensiven Einarbeitungsphase sein Amt per 1. Januar 2020 antreten. Damit ein reibungsloser Übergang garantiert werden kann, wird Fredy Blank seinem Nachfolger auch nach der Pensionierung noch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Neue Leiterin für das Steueramt

Aufgrund der Beförderung von Manuel Steinegger wird die Leitungsstelle im Steueramt frei. Für diese Funktion konnte mit Margrit Diethelm ebenfalls eine interne Lösung gefunden werden. Die langjährige Mitarbeiterin des Kassieramtes wird per Anfang 2020 die Leitung des Steueramtes übernehmen und so für Kontinuität sorgen.

Dem Gemeinderat Schübelbach ist es ein Anliegen, dass die Reorganisation im Kassieramt möglichst nahtlos vollzogen werden kann. Aus diesem Grund hat er auch umgehend die Rekrutierung einer Sachbearbeiterin Rechnungswesen beziehungsweise eines Sachbearbeiters Rechnungswesen in Auftrag gegeben. Die Stelle, für welche ein Pensum von 80 bis 100 Prozent vorgesehen ist, wurde diese Woche ausgeschrieben. Das detaillierte Stelleninserat kann auch unter www.schuebelbach.ch eingesehen werden.