Spannende Spiele und vor allem nur Siege gab es am Sonntag für den TC Lachen.
Tennis - Lachen
Tennis - Lachen - nau.ch / jpix.ch

Wie der Tennisverein Lachen auf seiner Webseite verlauten lässt, erwarteten am Sonntag alle sechs Spielerinnen des 2L-Damen Teams die Gegnerinnen des TC Sonnenberg aus Zürich. Diese reisten nicht in Bestbesetzung an, was den Lachnerinnen gelegen kam.

6:0 gewannen sie souverän die Begegnung und sicherten sich so den Gruppensieg. Voller Vorfreude warten sie nun auf das Aufstiegsspiel Ende August.

Bei den Herren lief es ebenso rund

Die Herren Aktive 3L haben deutlich mit 9:0 gegen Grünfels gewonnen. Das einzige Spiel, das knapp verlief, war das von Jamie. Beide Spieler haben sich nichts geschenkt und bis zum Schluss gekämpft. Alle anderen Matches sind mit deutlichen Resultaten ausgegangen. Auch die Doppel waren eine einseitige Angelegenheit.

Deutlicher als erwartet sicherten sich unsere Herren 65+ den Ligaerhalt in der Nat. B. Bereits nach den Einzeln lagen diese 3 : 1 in Front: Während Captain Heinz Kiener locker siegte, mussten Max Flükiger, der knapp 80 Jahre alt ist, und Sepp Auf der Maur ihr ganzes taktisches und kämpferisches Potential ausspielen, um gegen jüngere Kontrahenten zu gewinnen. Das Doppel Werner Morgenthaler/ Sepp Auf der Maur sicherte mit einem souveränen 6 : 1 und 6 : 0 den entscheidenden Punkt.

Mehr zum Thema:

Lachen Wetter