Am Mittwoch, 20. Oktober, ging bei der Kantonspolizei Schwyz um 14.15 Uhr die Meldung ein, wonach in Lachen möglicherweise ein Enkeltrickbetrug stattfinde.
Kantonspolizei Schwyz. - Kantonspolizei Schwyz

Die ausgerückten Polizeikräfte konnten bei einer vereinbarten Geldübergabe drei Männer verhaften. Die 21- und 23-jährigen Kosovaren und ein 39-jähriger Rumäne werden des Betrugsversuchs verdächtigt und befinden sich in Haft.

Weitere Ermittlungen sind im Gange. Enkeltrickbetrüger können sich jederzeit melden.

So können Sie sich schützen:

- Seien Sie misstrauisch, wenn Sie jemand anruft und raten lässt, wer am Telefon ist.

- Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.

- Gehen Sie am Telefon nie auf eine Geldforderung ein.

- Nehmen Sie Warnungen von Bankangestellten ernst.

- Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertsachen an eine Ihnen unbekannte Person.

- Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.

- Wenn Sie Opfer eines Betruges oder Betrugsversuchs geworden sind, melden Sie sich bei der Polizei.

Mehr zum Thema:

Telefon Haft Lachen