Vor Kurzem wurde das in Winterthur in Modulen vorfabrizierte Garderobengebäude auf der Sportanlage im Rohr binnen zwei Tagen montiert.
Stadt Schlieren
Neues Garderobengebäude mit einer Drohne aufgenommen. - Stadt Schlieren / YouTube-Channel

Innert nur zwei Tagen wurde das neue Garderobengebäude bei den Fussballplätzen Im Rohr aufgebaut. Eine logistische Herausforderung stellten die Schwertransporte der Module nach Schlieren dar, da die einzelnen Lieferungen zeitlich exakt aufeinander abgestimmt sein mussten. So konnten die jeweils angelieferten Module fortlaufend montiert werden.

Trotz der unberechenbaren Verkehrssituation am Gubrist klappte alles nach Wunsch. Die eingespielten Teams des Transportunternehmers und der Monteure des Holzbauunternehmens Baltensperger AG leisteten hervorragende Arbeit und fügten die Module millimetergenau zusammen. Anschliessend wurden die ersten Abdichtungsarbeiten für das Dach vorgenommen.

Innerhalb von nur zwei Tagen war das gesamte Gebäude erstellt. Der nächste Schritt wird nun die Montage der Holzfassade mit Holz aus dem Schlieremer Wald sein, welche das Bild des neuen Gebäudes prägen wird. Es folgen danach die Arbeiten für den Innenausbau, welche spätestens bis zum Übergabetermin am 1. Oktober 2021 abgeschlossen sein müssen.

Der spektakuläre Aufbau wurde aus der Luft gefilmt: