Das Impfmobil hat am 26. September 2021 schon 140 Personen in Geroldswil geimpft. Auch die Nachimpfungen verliefen gut. Es wurden 332 Impfungen durchgeführt.
Geroldswil Zentrum - Geroldswil
Geroldswil Zentrum - Geroldswil - Nau.ch/MiriamDanielsson

Das Impfmobil in Geroldswil ist schon seit einer Woche Geschichte. Am 26. September haben fast 140 Personen ihre erste oder zweite Impfung erhalten.

Bereits vor dem Start um 10 Uhr bildete sich wieder eine längere Schlange von Impfwilligen. Bis um 15 Uhr war das Team vom Impfmobil im ständigen Einsatz, einem Einsatz für den Schutz vor schweren Verläufen bei Corona-Ansteckungen.

Auch die Organisation der Nachimpfung vom 26. September war tadellos. So wurden total 332 Impfungen durchgeführt, was einem echten Bedürfnis der Einwohnern von Geroldswil entsprochen hatte.

Wer immer noch ungeimpft ist, sich nun aber doch impfen lassen möchte, kann sich auf der kantonalen Homepageregistrieren und einen Termin vereinbaren. Aber auch Termine beim Hausarzt oder in der Apotheke wie der Pill Apotheke im Dorf können immer noch abgesprochen werden.

Mehr zum Thema:

Schlange Coronavirus