Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Rheinuferstrasse in der Stadt Schaffhausen ein Alleinunfall. Eine Lenkerin blieb auf einer Treppe stecken.
Schaffhausen
Alleinunfall in Schaffhausen. - Schaffhauser Polizei
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Schaffhausen blieb am Mittwochnachmittag eine Lenkerin auf einer Treppe stecken.
  • Der Alleinunfall ereignete sich, als das Fahrzeug auf einen Parkplatz abbiegen wollte.
  • Das Auto konnte im Anschluss durch ein Bergungsunternehmen befreit werden.

Am Mittwochnachmittag nach 14 Uhr fuhr in Schaffhausen eine 81-jährige Frau mit ihrem Personenwagen von der Bachstrasse herkommend auf die Rheinuferstrasse in Fahrtrichtung Neuhausen am Rheinfall.

Als die Dame, welche nicht ortskundig war, den Vorwegweiser für den Parkplatz sah, wollte sie rechts auf den Parkplatz Kammgarn abbiegen. Sie fuhr folglich über das Trottoir und blieb auf der Treppe respektive dem Mauerabsatz hängen.

Fahrzeug durch Bergungsunternehmen befreit

Durch ein privates Bergungsunternehmen musste das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit werden. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Schaffhausen