Gülle hat am Donnerstag den Moosbach in der Zuger Gemeinde Baar verunreinigt. Wie es zu dieser Gewässerverschmutzung kam, ist unklar.
Verschmutztes Wasser Baar
Verschmutztes Wasser in Baar ZG. - Zuger Polizei

Die Polizei vernahm von der Verunreinigung, weil ein Passant sie informierte, wie sie am Freitag mitteilte. Daraufhin machten sich Einsatzkräfte vor Ort ein Bild davon. Sie stellten nicht nur im Moosbach eine starke Verschmutzung fest, sondern auch bei einem Schiebregler auf der Höhe Raingässli. Ein Kanalreinigungsbetrieb pumpte diesen Bereich ab.

Das Amt für Umwelt und die Zuger Polizei klären derzeit die Ursache für die Verschmutzung ab. Sie suchen Zeugen.

Mehr zum Thema:

Umwelt