In Rorschacherberg SG ist es am Samstagnachmittag aus noch unbekanntem Grund zu einem Wohnungsbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.
sankt margrethen
Ein Auto der Kantonspolizei St. Gallen. (Symbolbild) - Keystone

Gegen 15.00 Uhr erhielt die Kantonale Notrufzentrale die Meldung über einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mitteilte.

Die Einsatzkräfte stellten auch in der Wohnung Feuer fest. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Bewohner der acht weiteren Wohnungen des Mehrfamilienhauses bereits in Freie begeben. Auch die Bewohnerin der brennenden Wohnung befand sich zu jenem Zeitpunkt nicht in der Wohnung.

Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Kantonspolizei untersucht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Wohnung ist jedoch nicht mehr bewohnbar. Ob in anderen Wohnungen Rauch- oder Russschaden entstand, wird noch abgeklärt.

Neben mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen standen rund 30 Angehörige der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt im Einsatz.

Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute Nachmittag gab es einen Brand in Rorschacherberg SG.
  • Die Brandursache ist noch unklar.
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FeuerSachschadenFeuerwehr